Clear
 

News

 

Freitag, 19 Uhr

MDR Kinderchor (Leipzig)

Shek Band (Kiew)

Lars Koppenhöfer (Bad Hönningen)


Pause


Black Cat (Berlin)

Anna Malchenko (Kiew)

ConTilly (Salzwedel)

JazzYlix (Leipzig)



Sonnabend, 17 Uhr

Jugend Big Band Rügen

Jazzduo vom Deutenberg (Villingen-Schwenningen)

Jakob Kuhn (Chemnitz)

Long Distance Jazzband (Berlin)


Pause


Lars Koppenhöfer (Bad Hönningen)

Shek Band (Kiew)

Anna Malchenko (Kiew)

Jazzkids (Leipzig)


Sonntag, 14 Uhr

Workshopbands

 

Jugend Big Band Rügen

Jugend Big Band Rügen 2017.jpg

„Jugend Big Band Rügen“

Die „Jugend Big Band Rügen“ kommt aus dem hohen Norden unseres Landes von der Insel Rügen und  musiziert im Genre des Jazz&Pop. Gespielt werden spezielle Arrangements von Bandleader Cornelius Jelen, die der Band auf den Leib geschrieben wurden und bekannte Bigband-Standarts. Die Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren lernen in der Frische der salzigen Ostseeluft zu interagieren, zu intonieren und zu grooven.
Weltoffenheit – vermittelt durch den Jazz - verbindet alle Musikschüler der Musikschule des Landkreises Vorpommern-Rügen. So befinden sich Latin-Standards wie „A Day In The Life Of A Fool“ vom Brasilianer Luis Bonfa genauso im Repertoire wie das Funktune „T.Jam“ vom amerikanischen Grandseigneur des Fusion: George Duke.
Die „Jugend Big Band Rügen“ sind: Jule Krey – 1.As, Hanna-Sophie Tauer – 2.As, Isabelle Siefke – 1.Ts, Sören Wätzold – 2.Ts, Svea Metzner – Bs, Tom-Orge Liebenthal – 1.Tp, Frank Leiste -2.Tp,
Hans Kiefer – 3.Tp, Felix Müller – 4.Tp, Thaddäus Jelen – 1.Pos, Maximilian Spengler - 2.Pos, Emil Niewzrol – 3.Pos, Friedrich Neitmann – Keyt, Theodor Jelen – Pno, Lennard Burmeister – Bg, Justin Heydrich – Dr.
Ein druckvoller Bigband-Sound ist auf jeden Fall eines der größten musikalischen Highlights, die es auf unserem schönen  Jazzplaneten gibt. - Das finden auch die 17 jungen Musiker und freuen sich auf „Kidsjazz 2017“ in LE!


Black Cat

BlackCat©TalBalshai 1.jpg

Black Cat ist einen Kinder-Jazzband aus der Musikschule City West in Berlin unter der Leitung von Christof Griese.
Die 11 - 15 jährigen spielen und improvisieren über Klassiker der Jazzgeschichte.
Die Band hat u.a. regelmäßig Konzerte in der Kunstfabrik Schlot und spielte 2016 in Karlshorst (Jazztreff Karlshorst).

Lars Koppenhöfer

DSC_0010.jpg

Der 15-jährige Pianist Lars Koppenhöfer gilt als eines der großen Talente in der deutschen Jazzszene. Seinen Fokus hat er auf das Harlem-Stride-Piano und den Swing der 20er und 30er Jahre des letzten Jahrhunderts gerichtet. Durch viele Konzerte hat Lars inzwischen große Erfahrung sammeln können. So war er u.a. Gast beim 6. und 7. Kids Jazz in Leipzig, spielte auf der Landesgartenschau in Landau und machte Konzerte mit renommierten Musikern wie Paolo Alderighi, Stefanie Trick und Chris Hopkins. Der Höhepunkt des Konzertjahres 2015 war sicherlich die Einladung der Ministerpräsidentin Malu Dreyer (Rheinland Pfalz), für die er in der Staatskanzlei in Mainz spielte. Auch das Fernsehen ist schon auf Lars aufmerksam geworden. Im November 2015 sendete das SWR-Fernsehen ein Portrait von Lars.
Im Juni 2016 trat er dann in einer Live-Fernsehshow des SWR  anlässlich der Eröffnung des Rheinland-Pfalz-Tages in Alzey auf. In dieser Show wirkten neben Lars u.a. auch die SWR-Big Band, Chris Thompson (Manfred Man’s Earth Band), Laith Al Deen, Placido Domingo Jr. und Bé Ignacio mit. Im der Weihnachtszeit war Lars mehrmals mit seiner Swingversion von Jingle Bells im Radio zu hören.
2016 erhielt Lars das Sparkassen-Musikstipendium Rheinland-Pfalz. Das Stipendium investierte er in einen Flügel. Zum Abschluss des Stipendiums wird Lars im September 2017 im Landtag von Rheinland-Pfalz gastieren.
Seit dem Sommer 2016 ist Lars neben seinen Soloprojekten auch Pianist des überregional bekannten Jugendjazzorchester Bonn.
 Im Frühjahr2017 ist die erste CD geplant.
 Unterricht erhält er an der Musikhochschule in Frankfurt bei dem renommierten Jazz-Pianisten und Professor Christoph Spendel.

Shek Band

ShekBand.jpg

Die „ShekBand ist eine Familienjazzband aus der Ukraine.
Artem Shekera spielt Bass und Klavier. Seine Schwester Anna spielt Klavier, Gitarre und singt.
Der jüngste Bruder ist Maksym ist 6 Jahre alt und spielt Schlagzeug.
Gemeinsam gehen sie in Kiew in die Musikschule Nr.4.
Gegründet hat sich die Band 2015 im Jazz Summer Camp, Bulgarien.
Seitdem gaben sie mehrere Konzerte u.a. O’Keshkin Jazz Fest, Kiew, Ukraine im Mai 2016;
Jazz Summer Camp Festival, Varna, Bulgarien im Juni 2015 und2016.
Sie gewannen den VI National Ukrainian Children Jazz Competition beim Winnyzja Jazz Fest im September 2016.

MDR Kinderchor Nachwuchschor 2

MDR KINDERCHOR_Nachwuchschor2_Wieland Lemke_Dirigent by MDR_Peter Adamik.jpg


Der einzige Kinderchor der ARD ist zu Hause im Herzen Mitteldeutschlands.
Die musikalische Förderung im Chor umfasst neben regelmäßigen Proben in verschiedenen Alters- und Leistungsstufen auch Stimmbildung und Musiktheorie.
Er ist mit einer großen Radiogeschichte sehr erfolgreich und wurde von 1990 bis Juli 2011 von Gunter Berger und ab August 2011 von Ulrich Kaiser geleitet. Internationale Tourneen führten die jungen Sängerinnen und Sänger zu Konzerten, Schulprojekten und Workshops in die Schweiz, die USA, nach Australiern, Polen und zuletzt nach Qatar.
Ab September 2013 übernahm Wieland Lemke die Leitung vom Nachwuchschor 2.

KonTilly

SAM_2174.jpg

"KonTilly" hat sich im September 2016 an der Kreismusikschule Salzwedel gegründet.
Vormals als Band FaTiKo unterwegs, musizieren sie seit dem Weggang ihres Pianisten als Jazz-Duo weiter.
Konrad Kindermann (13), spielt Drums, Piano und Sopransaxofon  und Tilman Bieber (16), Sopransaxofon und Tenorsaxofon. 

JazzYlix

JazzYlix17.jpg

The JazzYlix
ist eine junge Jazzband aus Leipzig. Ihre Mitspieler Eva Riße (Voc., Sax.), Clara Zöllig (Sax.), Julius Kronfeld (Dr.), Christian Doffing (Bass) und Christian Hartung (Klavier) sind zwischen 13 und 16 Jahre alt. Sie fanden sich unter der Leitung von Reiko Brockelt in der Leipziger Bandschule im Oktober 2011 zusammen.
Bereits einen Monat später konnte man diese Band zu den Universitätsmusiktagen in Leipzig erleben. Sie spielen regelmäßig in Leipzig und sind eine gefragte Band für unterschiedliche Events.
Ihr Programm beinhaltet Jazzklassiker sowie Kompositionen ihres Bandleiters.

Jakob Kuhn

StrikeArgentina (48 of 123).jpg

Jakob Kuhn ist ein virtuose auf dem Schlagzeug. Er ist 12 Jahre alt und kommt aus Chemnitz. Er ist mehrfacher Preisträger bei „Jugend musiziert“.
Er spielt Soloauftritte national sowie international. Seine weiteste Reise führte ihn nach Argentinien.  

Anna Malchenko

received_1335384149837151.jpg

Anna Malchenko wurde am 02.12.2002 in Kiew geboren. Seit ihrer Kindheit spielt sie Klavier klassisch und im Jazzgenres. Sie lernt in der Musikschule Nr.4, Dmitri Schostakowitsch. „Ich liebe es, Jazz zu spielen, denn dank ihm habe ich gelernt, wie man Musik tiefer wahrnimmt.“ Anna Melchenko gewann zalreiche Jazzwettbewerbe, wie z.B."Melodien und Rhythmen des Jazz", "Jazz-Debüt", "Vinnytsa Jazz Competition", "Okeshkin Jazz" teil.

Jazzkids

Jazzkids17.jpg

„The Jazzkids“ ist eine junge Jazzband der Musikschule Johann Sebastian Bach, Leipzig.
Friedrich Kirsche (Klavier), Eddie Plankl (Schlagzeug), William Lange (Bass), Christoph Zöllig (Trompete) und Samuel Himmerich (Saxophon). Seit 16 Monaten spielen sie zusammen und waren schon bei verschiedenen Auftritten zu erleben. Ihr Programm beinhaltet Jazzklassiker, sowie Kompositionen ihres Bandleiters Reiko Brockelt  

Jazzduo vom Deutenberg

image1 Kopie.jpgimage2 Kopie.jpg

Marcel Vojvodic (Drums) und Nahum Berhe (Klavier) haben sich als Duo im Gymnasiums am Deutenberg in Villingen-Schwenningen zusammengefunden. Dort spielen sie auch gemeinsam in der Bigband der Schule. Beide sind15 Jahre alt.

Long Distance Jazz Band

anhang2.jpg

Die Long Distance Jazz Band ist ein Ensemble der Leo Kestenberg Musikschule aus Tempelhof-Schöneberg, Berlin. Unter der Leitung von Lutz Fußangel werden die Stilistiken der Stücke zusammen erarbeitet, arrangiert und mit Improvisationen geschmückt. Die Mitglieder bringen ihre Ideen mit ein und sollen zum eigenständigen Arbeiten gebracht werden. Die Arbeit der Band wird durch die Deutsche Jazz Föderation unterstützt.

top